Das erhebliche Know-How und die jahrzehntelange Erfahrung bei der Herstellung von Pfetten, Riegeln, Lichtbandzargen, Formteile und Photovoltaik-Unterkonstruktionen konnte der Geschäftsführer Dr.Ing. Hilleke bei einem Betriebsrundgang erläutern. Nach umfangreichen Investitionen in neue Maschinen zeigte sich das Unternehmen positiv aufgestellt um auch in Zukunft qualitativ hochwertig, flexibel und termingerecht zu produzieren. Die kurzen Lieferzeiten stellen dabei laut Geschäftsführer Dr-Ing. Hilleke einen besonders wichtigen Wettbewerbsvorteil gegenüber den Mitbewerbern dar.



Die Gäste von der CDU Hilchenbach zeigten sich beeindruckt von der innovativen Technik des Familienunternehmens. Stadtverbandsvorsitzender Ralph Müller wünschte dem Geschäftsführer auch zukünftig eine glückliche Hand und äußerte die Hoffnung, dass das Familienunternehmen an seinem Stammsitz auch weiterhin wachse.